Freiburger Dissertationen

Julia Noack

Commons Dilemma

Objektivationen und Entwicklungstendenzen bei der Nutzung von Gemeinschaftsgütern aufgezeichnet im Bereich der Europäischen Ethnologie

 

Freiburger Dissertationen N°10 l Freiburg 2003 l ISBN 3-930369-22-2 |

296 Seiten | EUR 27,50

 

Wie funktionieren eigentlich Systeme öffentlich zugänglicher Ressourcen? Wieviel Egoismus ist noch verträglich, und wieviel Altruismus ist unabdingbar, um derartige Systeme aufrechtzuerhalten? Kurzfristiger Nutzen, der nur Einzelnen zugute kommt, versus Schaden, den die Algemeinheit zu tragen hat, sind die Extreme im Spannungsfeld des commons dilemma. ... mehr >>

Ralf Baumeister

Die Urnenfelder- und Hallstattkultur im Kraichgau

Eine kultur- und siedlungsgeschichtliche Betrachtung zum Übergang von der Bronze- zur Eisenzeit

 

Freiburger Dissertationen N° 9 | Freiburg 2002 l ISBN 3-930369-18-8 | Mikrofiche l EUR 7,00

 

Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Beschreibung und Interpretation urnenfelder- bis latènezeitlicher Bodenfunde in ihrer räumlichen und zeitlichen Dimension sowie deren kulturelle Einbingdung in einen überregionalen Gesamtkontext. ... mehr >>

Sophie Stelzle-Hüglin

Von Kacheln und Öfen

Untersuchungen zum Ursprung des Kachelofens und zu seiner Entwicklung vom 11. - 19. Jahrhundert anhand archäologischer Funde aus Freiburg im Breisgau

 

Freiburger Dissertationen N° 8 l Freiburg 1999 l ISBN 3-930-369-11-7 |

330 Seiten auf 4 Mikrofiches l EUR 7,00

 

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich im ersten Teil überregional mit dem Ursprung und der anfänglichen Entwicklung des Kachelofens. Im zweiten Teil stehen die archäologischen Funde und Befunde aus den umfangreichen Freiburger Stadtgrabungen im Mittelpunkt der Untersuchung. Ist der Kachelofen eine Erfindung des Mittelalters, oder geht er auf antike Vorbilder zurück; in welcher Region wurde dieser Ofentyp zuerst entwickelt?

... mehr >>

Peter Thommes

Wald und Metall

Eine Methode zur Rekonstruktion der Waldschädigung durch ur- und frühgeschichtliche Meiler- und Verhüttungstechnologie

 

Freiburger Dissertationen N° 7 l Freiburg 1998 l ISBN 3-930369-07-2 | Mikrofiche | EUR 7,00

 

Ziel dieser Arbeit ist es, eine Methode zu erarbeiten, mit der ermittelt werden kann, wieviel Fläche an Wald verbrauchtwerden muß, um mit urgeschichtlich nachgewiesenen Methoden eine Metalleinheit Kupfer oder Eisen herstellen zu können. ... mehr >>

Matthias Weis

Ein Gräberfeld der späten Merowingerzeit bei Stetten a.d. Donau

 

Freiburger Dissertationen N° 6 l Freiburg 1997 l ISBN 3-930369-06-6

Mikrofiche V E R G R I F F E N

 

In der vorliegenden Arbeit werden Befunde und Fundmaterial eines spätmerowingerzeitlichen Bestattungsplatzes bei Stetten, Stadt Mühlheim a.d. Donau, analysiert. Dieser Fundplatz bietet besonders günstige Voraussetzungen für eine Untersuchung, da er in jüngster Zeit annähernd vollständig ergraben wurde. Dies gewährleistet günstige Bedingungen für den Versuch, die Struktur der dort bestattenden Gemeinschaft zu rekonstruieren.

Angelina Topan

Die Kohäsionspolitik der Europäischen Union

Die Kohäsion Spaniens, Griechenlands, Portugals und Irlands im Spannungsfeld von Vertiefung und Erweiterung

 

Freiburger Dissertationen N° 5 l Freiburg 1996 l ISBN 3-930369-04-1 | Mikrofische | EUR 7,00

 

In ihrer Arbeit untersucht die Autorin den vorerst letzten Versuch der Europäischen Union, ihr regionalpolitisches Instrumentarium zu reformieren. Der neue regionalpolitische Ansatz der EU, die „Kohäsionspolitik“, wird hinsichtlich seiner Tauglichkeit, die sozioökonomischen Disparitäten zu verringern, überprüft. Die wesentliche Fragestellung ist folgende: Verfolgt die EU in der Kohäsionspolitik weiterhin die Strategie der Förderung von Wachstumspolen, oder ermöglicht sie tatsächlich auch den sozioökonomischen Anschluß peripherer Regionen an ein gut entwickeltes Europa?

 

Thomas Rosky

Die Kunst des Beschreibens

Klassifizierung in Kunstgeschichte und Archäologie

 

Freiburger Dissertationen N° 4 l Freiburg 1995 l ISBN 3-930369-03-6 |

142 Seiten zahlreiche Tafeln und Abbildungen | EUR 19,50

 

Das vorliegende Buch bewegt sich im interdisziplinären Rahmen von Urgeschichtlicher Archäologie und Kunstgeschichte. Prolematisiert wird die Beschreibung und Klassifizierung von vorgeschichtlichen Artefakten. Angestrebt wurde eine Ergänzung der typologischen Methoden durch kunstwissenschaftliche Formanalyse. 

Gerd Kalkbrenner

Untersuchungen zur frühen Herdenviehwirtschaft

auf der Iberischen Halbinsel

 

Freiburger Dissertationen N° 3 l Freiburg 1994 l ISBN 3-930369-02-7 | Mikrofiche | EUR 7,00

 

In der Arbeit werden die wichtigsten Quellen zur frühen Herdenviehwirtschaft auf der Iberischen Halbinsel, vom frühen Neolithikum bis zur vorrömischen Eisenzeit untersucht. ... mehr >>

Irmingard von Deimling

Siedlungsbedingungen im frühen Kreta

 

Freiburger Dissertationen N°2 l Freiburg 1994 l ISBN 3-930-369 |

315 Seiten auf 4 Mikrofiches l EUR 7,00

 

In ihrer Arbeit untersucht die Autorin die Siedlungsbedingungen auf Kreta für den Zeitraum vom Neolithikum bis zur Bronzezeit (MMI). ... mehr >>

Dieter Neubauer-Saurer

Rohstoffversorgung und Silextechnologie im Frühneolithikum

 

Freiburger Dissertationen N° 1 l Freiburg 1993 l ISBN 3-930-369-00-1 |

472 Seiten auf 5 Mikrofiches l EUR 7,00

 

Der Autor untersucht drei Siedlungsplätze bandkeramischer und einen Siedlungsplatz mittelneolithischer Zeitstellung, in topographisch unterschiedlichen Landschaftsräumen. ... mehr >>