Wilhelm Schüle & Sabine Schuster

Zwischen unberührter Natur und Kulturlandschaft

Überlegungen zur frühen Mensch - Umwelt - Problematik

 

Kleine Schriftenreihe des F.I.P.S. N° 1 | Freiburg 1999 | ISBN 3-930369-08-7 | 14 Seiten | EUR 5,50

 bestellen  >>

 

Die Entstehung der europäischen Kulturlandschaft wird - meist mehr oder minder implizit - ins Mittelalter, allenfalls ins Römische Reich und das Klassische Griechenland datiert. Erst in den letzten Jahren beginnt sich die Erkenntnis durchzusetzen, daß vermeindlich erste Ansätze dazu schon ins früheste Neolithicum zurückreichen.

Es wird in dieser Arbeit versucht darzulegen, daß die Umgestaltung der Lanschaft durch den Menschen jedoch noch weit vor dieser Phase beginnt, und in die früheste Phase der Menschheitsgeschichte zurückreicht.